Vom Nesthäkchen zum Terrorist: Die Verzweiflung der Eltern Böhnhardt | PANORAMA | DAS ERSTE

10
143
Vom Nesthäkchen zum Terrorist:  Die Verzweiflung der Eltern Böhnhardt  | PANORAMA | DAS ERSTE

Mutter Böhnhardt im Interview mit Panorama: “Unser Sohn wollte sich im Jahr 2000 stellen” – Panorama zeigt Ausschnitte des Interviews mit den Eltern des Rechtsterroristen Uwe Böhnhardt.

http://daserste.ndr.de/panorama/

Mehr Videos:
http://www.ardmediathek.de
http://mediathek.daserste.de

10 COMMENTS

  1. Die Eltern können da absolut nichts für. Wer in dieses Umfeld gerät, geht meistens unter… Es ist eine Schande, dass der Staat hier nicht mehr tut. Straffällige sollten wesentlich härter bestraft werden, Parteiverbote usw. Aber das lassen unsere laschen Gesetze ja nicht zu…

  2. da überfallen die beiden uwe`s eine bank fliehen nicht sondern " machen mal eine kurze pause und dann wissen sie nicht weiter " dann fahren die beiden an eine nicht sehr stark befahrene straße – erschießen sich gegenseitig und noch im totenzustand laden sie nach und schießen nochmal. die polizei dann, und die feuerwehr sie vernichten sogut wie alle beweise – ja das war genau das was dazu beigetragen das es keine spuren geben würde die nachverfolgt werden könnten. – wenn es
    jetzt nicht klick klick macht, dann ist alles hoffnungslos – die täter waren ganz woanders zu suchen
    und man verhindert das die täter der beamtin kiesewetter hätten es höchswarscheinlich verhindert werden – sie würde noch leben, dass tut mir weh !!!! möge sie in frieden ruhen!!!

  3. Präsentieren großspurig Privatfotos aber machen sie absolut unkenntlich?!?
    Was soll das, dann brauchen sie die doch gar nicht erst zu zeigen!?!
    Die Eltern tun mir sehr leid, besonders seine Mutter, sie leidet sicher sehr und macht sich wahrscheinlich große Vorwürfe, der Vater aber auch, hoffentlich finden die beiden Ruhe und Frieden, ihr tragt keine Schuld.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here