Cyber Djihad – Internet-Terrorismus in Europa

0
99

Cyber-Jihad: Das ist vor allem Propaganda und Rekrutierung neuer Kämpfer. Im Internet und auf sozialen Netzwerken erschienen beinahe täglich neue Videos, die den sogenannten Islamischen Staat, abgekürzt IS, verherrlichen, auch in deutscher Sprache.

Gewaltbereite Islamisten haben in ihrem Kampf gegen den Westen längst eine neue Front eröffnet – im Internet, das Aufmarsch-Gebiet für IT-Experten sowie Propaganda- und Marketing-Spezialisten. Der Cyber-Krieg im Netz zählt zur Strategie der Fanatiker des sogenannten Islamischen Staates und anderer Terrorgruppen. Diese Leute sollten nicht unterschätzt werden. Hier geht es nicht um ein paar Youngsters, die den Kassen-Server einer Supermarkt-Kette hacken, um 100.000 Euro zu erpressen. Diese Leute sind keine Gangster, es sind Terroristen. Und ihre Waffen sind Tastatur und Maus.