Friday, September 24, 2021
More

    Latest Posts

    Die erste Covid 19 Impfung

    5.9.21

     

    Anfahrt

    Zuhause habe ich michh für das Impfzentrum vorbereitet. Ich habe meinen Pass und die Gesundheitskarte in den Brustbeitel getan damit sie schnell zugreifbar sind. Ausserdem habe ich eine Flasche Cola in den Rucksack getan. Falls ich im Impfzentrum lännger warten muss.

    Klare Sache, wie das immer so ist, die Straßenbahn ist mir vor der Nase weg gefahrn. So dass ich fast eine viertel Stunde warten musste. Sonntags fahren die nicht so oft.

    Umstieg in die U-Bahn

    Natürlich war dann auch die U-Bahn gerade weg gefahren. Und ich musste weitere 10 Minuten warten. Glücklicherweise gibt es in der U-Bahn-Station sitzgelegenheiten und es ist auch nicht so heiss.

    Ankunft

    Nachdem ich etwas gesucht hatte, habe ich das erste Schild gefunden. Danach folgt alle paar Meter ein weiteres Schild. So wird man zum Impfzentrum geführt.

    Dort angekommen muss man sich vor einem Infoterminal anstellen, dort bekommt man einen Stapel Papierkram in die Hand gedrückt den man ausfüllen muss. Dafür stehen Tische , Stühle und Stifte bereit.

    Da im Pass die Adresse nicht drin steht hat mich der Herr am Empfang gebeten etwas anderes mit meiner Adresse zu zeigen. Als ich nichts gefunden habe. Bat er mich die Adresse einfach aufzuschreiben. Ich hätte alles mögliche angeben können. Habe aber natürlich meine echte adresse angegeben.

    Hat man die Papiere ausgefüllt muss man damit zu einem Kontrolleur der noch einmal guckt ob man alles richtig ausgefüllt hat. Danach bekommt man eine Wartenummer und muss auf die Impfung warten.

    Info-Terminal im Impfzentrum

    Die Wartenummern werden von einer Dame in einer gelben Weste ausgerufen. Also darf man keinen Kopfhörer tragen. Schhade eigentlich.

    Nach dem man aufgerufen wurde, muss man vor einer Impfkabine platz nehmen. Und weiter warten. Das geht dann aber recht schnell.

    Die Ärztin in der Kabine war sehr freundlich. Die Nadel von der Spritze ist derart dünn das man sie wirklich fast überhaupt nicht spürt. Sie hat mir einen neuen Impfausweis ausgestellt. Und einen Zettel mit dem termin für die zweite Impfung. Der Termin ist taggenau in 3 Wochen. Als Termin ist nur der Tag angegeben, keine urzeit.

    Neuer Impfausweis und zweiter Termin

    Der ganze Spaß hat etwas als 30 Minuten gedauert. Inclusive des ausfüllens der Papiere. Meine Krankenkassen Karte hat man zu keinem Zeitpunkt sehen wollen. Nur meinen Pass.

    Einige Zeit später.

    Ich werde heute abend nochmal berichtes ob es mir schlecht geht oder ob alles normal geblieben ist.

    Nachdem ich jetzt etwa eine halbe Stunde im Notarzt Bereich gewartet habe. Und mir bis jetzt nichts aufgefallen ist, werde ich wohl gleich gehen. Mein Freund, und auch die Ärztin in der Kabine haben gesagt, dass einem hinterher der Arm weh tun soll. Davon kann ich bisher nichts feststellen. Einer junge Dame hier in diesem Bereich ist schlecht geworden. Und dann sind gleich zwei Notärzte gekommen und haben sie versorgt. Mir jedoch geht es, bis jetzt zumindest, gut. Ich habe keine Veränderung festgestellt.

    Der Rest vom Notartzt-Wartebereich ist ziemlich leer. Die meisten Leute gehen sofort. Aber ich warte lieber ein Bisschen bevor ich noch in der U-Bahn zusammen klappe…

     

    22:05

    Ich fühle mich absolut wohl, und spüre keinerlei Veränderungen und auch die von meinem Freund so wie auch von der Ärztin in der Impfkabine angekündigten Muskelkater artigen Schmerzen im Arm sind bisher nicht eingetreten. Anscheinend habe ich den Biontec Impfstoff gut vertragen.

    6.9.21 (17:00 Uhr)

    Bisher haben sich keinerlei Nebenwirkungen oder andere Beschwerden eingestellt. Ich fühle mich genauso wie vor der Impfung. Ich habe in 3 Wochen meinen zweiten Impf-Termin und werde auch darüber wieder berichten.

    Latest Posts

    spot_imgspot_img

    Don't Miss

    Stay in touch

    To be updated with all the latest news, offers and special announcements.